Erfahrungsbericht von Mathieu

Mathieu

  • Buchhalter, duales Studium
  • 1 Jahr
  • Roubaix
  • FFBC Lille 2

Kannst du kurz deinen Werdegang und deine Rolle bei OVH zusammenfassen?

Ich bin Student des Masterstudiengangs Buchhaltung und Wirtschaftsprüfung an der Fakultät für Finanzen, Bankwesen und Buchhaltung (FFBC) der Universität Lille. Ich habe im April 2016 als Praktikant bei OVH angefangen. Anschließend habe ich meine Laufbahn im Unternehmen mit einem Ausbildungsvertrag fortgesetzt. Heute kümmere ich mich um die Buchhaltung einer ganzen Filiale der Unternehmensgruppe. So erhalte ich einen Gesamtüberblick über den Bereich Rechnungswesen. Ich bin auch für andere Aufgaben wie Bankabstimmung oder das Lieferanten-Mahnwesen verantwortlich, und demnächst kommen noch weitere Teile des Unternehmens zu meinem Verantwortungsbereich hinzu.

Entsprechen die Aufgaben deinen Erwartungen?

Absolut. Da ich die Buchhaltung von A bis Z übernommen habe, bin ich jetzt in allen Bereichen und Prozessen meines Fachgebiets gut ausgebildet. Ich werde außerdem intensiv von meiner Vorgesetzten betreut, die weiterhin für mich da ist und alle meine Fragen beantwortet.

Was hat dich bei deiner Karriere bei OVH am meisten überrascht?

Das Treffen mit Henryk Klaba, einem der Geschäftsführer von OVH, im Rahmen der Integration Week. Seine Art, die neuen Mitarbeiter zu begrüßen, hat mich sehr berührt. An der Atmosphäre im Unternehmen liebe ich den familiären Umgang, das Duzen und alles, was getan wird, um ein angenehmes Arbeitsumfeld zu schaffen. Nicht zu vergessen die Betreuung durch die verschiedenen Manager, die immer bereit sind, ihren Teams zu helfen.

Was hat dir deine Zeit bei OVH gebracht?

Aus fachlicher Sicht habe ich fast bei null angefangen, und heute kenne ich die Buchhaltungsprozesse sehr gut. Ich bin ein schüchterner Mensch, und mir persönlich hat die Arbeit in den Großraumbüros erlaubt, leichter auf andere zuzugehen und Menschen mit verschiedensten Hintergründen kennenzulernen.

Würdest du OVH deinen Kommilitonen empfehlen?

Ja, sofort! Bei OVH lernen wir enorm viel und es gibt zahlreiche Entwicklungsmöglichkeiten.

Wie wirkt sich OVHs Wohlfühl-Politik am Arbeitsplatz auf deinen Alltag aus? Welche Aspekte gefallen dir am besten?

Ich schätze die Sporthalle, der Concierge-Dienst, die Pausenräume, Heißgetränke, so viele man will, ... Das alles macht Lust aufs Arbeiten! Man schleppt sich nicht widerwillig ins Büro. Ich würde mein Abenteuer bei OVH nach meinem dualen Studium gerne fortsetzen.

Zurück zu allen Neuigkeiten

Weitere Erfahrungsberichte